1-4 von 4 Ergebnissen
1

Merkur 12/1988. (Nr. 478)

Klett-Cotta Stuttgart. 1988

Standardeinband. ca. 92 S. : INHALT: Peter Bender: Demokratie oder Verfall - Zur Lage im östlichen Europa. Ernst-Otto Czempiel: Die Welt nach Reagan. Albrecht A. C. von Müller: Verteidigerdominanz - Für einen militärpolitischen Paradigmenwechsel. Adam Krzeminski: Konföderation in der Mitte Europas? Jutta Scherrer: Glasnost in Amerika. Jürgen Nieraad: Reise in ein anderes Land. Gustav Seibt: Nähe und Ferne des Mittelalters. Harry Pross: Zu einer Geschichte der Arbeiterbewegung. Rüdiger Altmann: Hans Schwab-Felisch zum Siebzigsten. R. W. B. McCormack: Bayern - teilnehmend beobachtet. Guter Zustand

Artikel-Nr.: 63124

Merkur 5/1988. (Nr. 471)

Klett-Cotta Stuttgart. 1988

Standardeinband. ca. 86 S. : INHALT: Wilhelm Schmid: Die Geste der zeichnenden Hand Edgar Degas. Günter Metken: Zwischen den Fronten - Die Autobiographie des Malers Rudolf Schlichter. Marianne Kesting: Wege zu Giacometti. John Berger: Das Schaffen der Welt - van Gogh. Harald Weinrich: Wie bleibt man Ionesco? Sebastian Weber: Kraftfeld Film. Andreas Kuhlmann: Das Schöne Neue Frankfurt. Thomas Steinfeld: Metropole, Provinz. Jochen Hörisch: Poetische Überproduktion. Gert Raeithel: Selbstmörderinnen. Urs Widmer: Unsere Presse: Allergien des Lebens. Undine Gruenter: Place Dauphine. Guter Zustand

Artikel-Nr.: 62979

Merkur 6/1988. (Nr. 472)

Klett-Cotta Stuttgart. 1988

Standardeinband. ca. 88 S. : INHALT: Hans-Thies Lehmann: Paul de Man: Dekonstruktionen. Klaus Weimar: Vom Leben in Texten. Dieter Wellershoff: Im Sog der Entropie: Thomas Pynchon. Bernhard Teuber: Karneval und Literatur. Lothar Baier: Auf sich selbst vergrößert: Paul Valéry. Christoph Türcke: Philosophie - Eine Kolumne. Martin Burckhardt: Digitale Metaphysik. Dieter Bartetzko: Postmoderne Stadtansichten. William Gaddis: Paul und Liz bei einem ihrer deprimierenden Gespräche. Guter Zustand

Artikel-Nr.: 62980

Merkur 8/1988. (Nr. 474)

Klett-Cotta Stuttgart. 1988

Standardeinband. ca. 86 S. : INHALT: Ulrich Beck: Die Selbstwiderlegung der Bürokratie. Paul Veyne: Wahl und Bestechung im alten Rom. Klaus Herding: Begräbnis oder Apotheose? Die Revolution im Zeichen des französischen Historikerstreits. Robert Spaemann: Die Universalität der Menschenrechte. Bedrich Loewenstein: Ökonomisches Interesse - Triebkraft der Moderne. Martin Roda Becher: Bewohner zweier Welten: Leo Perutz. Rene Weiland: Das Laboratorium des Francis Ponge. Hans-Jürgen Schmitt: Ein kubanischer Stilexorzist. Katharina Rutschky: Humaniora - Eine Kolumne. Urs Widmer: Unsere Presse: Kehraus. Irene Heidelberger-Leonard: Jean Amery - eine Retrospektive. Guter Zustand

Artikel-Nr.: 63121

Warenkorb

enthält 0 Produkt(e)
Gesamtbetrag:
0,00 €

Schnellsuche



K
A
T
A
L
O
G

S
U
C
H
E

upArrow




    upArrow